Unsere Geschichten

  • Myriel, Marie und Phil: Sozialistische Kinder- und Jugendarbeit bei den Falken
    rstandmitglieder Myriel Rohrbach, Marie Hahn und Phil Hermann besucht und mit ihnen über ihr Ehrenamt gesprochen.
  • Leonie und Yannic: Zusammen anpacken bei der THW-Jugend
    Stiche und Bunde lernen, Bergungen üben oder Holztische bauen – die Jugendlichen beim THW packen an. Leonie und Yannic engagieren sich seit Jahren im Dortmunder Ortsverband. Was für sie die ehrenamtliche Arbeit bei der THW-Jugend ausmacht und wie die Flutkatastrophe ein neues Licht auf das THW wirft, erfahrt ihr hier.
  • Louis: Kulturaustausch in der Evangelischen Jugend
    Nach ihrem Bachelor war Louis Purba klar, dass sie nicht direkt in die Arbeitswelt einsteigen will. In ihrem Jahr als Süd-Nord Freiwillige in der Evangelischen Jugend hat sie genau das gefunden, was sie gesucht hat: neue Freund*innen, neue Herausforderungen und neue Erkenntnisse über sich selbst.
  • Julia: Zusammenhalt in der jüdischen Gemeinde
    Jüdischkeit ist mehr als nur Religion, weiß Julia Rabinovych. Sie ist Jugendbetreuerin im jüdischen Jugendzentrum Emuna. Wir haben Julia bei der Schnitzeljagd in der Gemeinde getroffen und mit ihr über die Arbeit mit Kindern, Antisemitismus und die jüdische Version der Eurovision gesprochen.
  • Joyce: Erinnerungskultur für die junge Generation
    Das verstaubte Geschichtsbuch hat ihr nicht gereicht – Joyce engagiert sich seit sieben Jahren bei den Botschafter*innen der Erinnerung. Mit uns spricht sie darüber, warum Schindlers Liste in der Schule nicht reicht und wie junge Leute die Erinnerungskultur am Leben erhalten können.